Joe Ginnane

in Concert
Datum:  7. Dezember 2017 20:00

Lange bevor MTV den Begriff Unplugged "erfunden" hat, bot der Ire Joe Ginnane alleine mit Gitarre, Songs von Dylan, Neil Young, Beatles, The Stones und anderen musikalischen Helden seiner Jugend in den Pubs von Limerick, Ennis und Galway. Wegen seiner ganz besonderen Art als einzelner Künstler, begeistert er seine Zuhörer auf allen Veranstaltungen. Schon bald wurden die Stars der irischen Szene wie "Horslips" oder die "Furey Brothers" auf ihn aufmerksam und engagierten ihn immer wieder gerne als Stimmungsmacher vor ihren Konzerten. Nach längeren Aufenthalten in England, Frankreich und Süd-Ost Asien liess er sich im Raum Aschaffenburg nieder. Von hier aus zieht er durch Clubs, Kneipen und Irish Pubs in ganz Deutschland und zeigt immer wieder seine erstaunlichler Vielseitigkeit: ob in lauten verrauchten Pubs oder ruhigen "anspruchsvollen" folk clubs, auf Hochzeiten oder in großen Hallen, auf kleinen Festen oder auch auf Open Airs, hielt er jedes Publikum in seinem Bann. Viele bekannte Gruppen und Künstler wie BOPPIN B., KARAT; RINGSGEWANDEL, BLUE BROTHERS, SMOKEY u. a. wählen ihn gerne als "Anheizer" für ihr Vorprogramm, und seine Talente sind in der Sommerzeit auf Open-Airs und Feste sehr gefragt: z.B. Aschaffenburger Stadtfest, das Mühlbergfest, Kommz, Shamrock Castle Festival (mit Fiddlers Green), Rock im Hinterland, Little Woodstock, Mainzer Johannisnacht, Miltenberger Altstadtfest, Saarbrückener Altstadtfest, Seligenstadt Stadtfest... Joe hat mittlerweile über 80 eigene Lieder geschrieben (er ist ordentliches Mitglied der GEMA als Komponist und Texter!) und verfügt zusätzlich über ein immer wachsendes Covers-Repertoire mehr als 1000 Songs verschiedenster Stilrichtungen. Keine Kultgruppe ist ihm heilig, keine Popband von ihm verpönt, kein Oldie too old, kein Hit zu frisch! (Wie nennt man so einen Stil? Unpluggedfolkbluespoprock???) Irish Folk, Bob Dylan, Red Hot Chili Peppers, David Bowie, Pink, Robbie Williams, The Killers, Tom Petty, Johnny Cash, Avril Lavigne, Neil Young, The Who, James Blunt, Beatles und Stones, Leonard Cohen, AC/ DC, U2, Bon Jovi, Chris de Burg, The Ramones, Mando Diao, Green Day, CCR, The Cure, Counting Crows, Neil Diamond, Bruce Springsteen, Cat Stevens, Oasis, Police, Travis, Amy McDonald, Linkin Park und, und, und… Ein Song muß ihm gefallen, nur dann kann er ihn leidenschaftlich und voller Begeisterung spielen. Unplugged, alleine – begleitet nur von seiner unverwechselbaren Stimme, Guitar, Mundharmonika……und natürlich seinem Publikum! Bis du auch dabei? Joe’s Album "Things I Cannot Change" is auch in itunes, Google Play, Amazon, WIMP, Deezer, Napster and Spotify erhältlich!!!

 

Eintritt: Frei

 

Datum: 07.12.2017
Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr